Skip to content

Trollologie

Nachdem mein letzter Haustroll leider wohl aufgegeben hat hatte ich jetzt die Chance auf einen neuen Troll zu stoßen - oder jedenfalls jemanden mit einer ähnlichen Denkstruktur. Es handelt sich um dieselbe Person die auch Grund für den letzten Artikel war - die totale Ablehnung der Existenz von Persönlichkeitstypen. Im Verlauf der Diskussion tauchten dann aber noch ein paar andere Hinweise auf die einen Rückschluss geben wie und warum es so kracht.

Grumpy Furry Monster
Grumpy Furry Monster by johnjurries.com

Als INTJ versuche ich die Welt zu verstehen, die Muster zu erkennen nach denen alles funktioniert und daraufhin Rückschlüsse zu ziehen wie sich die Zukunft entwickelt. Und dabei weiß ich noch nicht einmal, wie mein untergeordnetes Ti dafür verantwortlich ist. Was aber klar ist - anderes als der Papst beanspruche ich nicht die absolute Wahrheit zu wissen oder zu vertreten. Es sind Indizien aus denen eine Arbeitstheorie folgt und demnach ist alles im Fluss.

Continue reading "Trollologie"

Schubladendenken

Ich hatte heute mal wieder das Vergnügen mit dem immer wiederkehrenden Argument bezüglich der Persönlichkeitspsychologie konfrontiert zu werden: "ich lasse mich nicht in eine Schublade stecken". Angesichts der Tatsache dass mir das jetzt schon häufiger passiert ist stellt sich die Frage: warum reagieren die Menschen so?

big hand presses people in drawers created with Microsoft Bing Image Creator

Dieser gesamte Themenkomplex der auf Jung's Arbeiten beruht - die Denkfunktionen, die MBTI-Typen, die Zuordnung von Körpersprache zu den Funktionen - rangiert irgendwo zwischen Pseudowissenschaft und bloßem Unsinn. Dabei ist doch nicht von der Hand zu weisen dass verschiedene Menschen in der gleichen Situation unterschiedlich agieren und die Denkfunktionen sind doch nur ein Versuch, darin ein Muster zu erkennen.

Und nach meiner eigenen subjektiven Meinung ist das sogar ein sehr, sehr guter Versuch, nicht schlechter als manche Theorien in der Physik. Es verdienen sich angesehene Wissenschaftler schon seit Jahrzehnten ihr Geld damit, zwölfdimensionale Stringtheorien zu entwickeln die qua Definition nicht beweisbar sind, ganz zu schweigen von den Scharen von Supersymmetrischen Teilchen die nie aufgetaucht sind als man sie denn tatsächlich hätte nachweisen können.

Continue reading "Schubladendenken"

INFJ Politiker - genauso unsympathisch

Nach der ganzen Reihe von INTJs die sich in den Reihen der Politik hochintrigiert haben ist es wenig verwunderlich das Introverted Intuition (Perspektive) in erster Linie dafür verantwortlich ist. Die Fähigkeit die Zukunft voraussehen zu können und zu wissen wann man auf welchen Zug aufspringen muss ist sicherlich enorm hilfreich.

Und neben den NTJs benutzen eben auch die NFJs Introverted Intuition. Ich habe eine Dokumentation über Erdogans politische Karriere gesehen. Wie er sich zuerst als Demokrat gegen die Armee durchgesetzt hat - mit Hilfe von Gülen - und dann mit wechselnden Bündnissen seine Macht immer weiter ausgebaut hat. Wer heute noch Verbündeter war, konnte morgen schon Todfeind sein wenn er dem Machterhalt im Weg stand. Und wie jeder Diktator in die gleiche Diktatorenfalle getappt ist dass man sich nur noch mit loyalen Jasagern umgibt und damit in einer Illusionsblase versteckt und den Kontakt zur Realität verliert. Das scheint mir die einzig positive Sache bei diesen Psychopathen zu sein - dass es ihr Wesen an sich ist was früher oder später unvermeidlich auch ihr Untergang ist. Nur dass das immer Jahrzehnte braucht und dabei so viel Schaden anrichtet.

Recep Tayyip Erdogan
Recep Tayyip Erdogan (from president.gov.ua)
Continue reading "INFJ Politiker - genauso unsympathisch"

Du musst - weil - darfst

Bei dem ganzen Hickhack um Habecks "Heiz-Hammer" lohnt es sich, einmal darüber nachzudenken wie man überhaupt da hin kommt wo man hin kommen will. Ich habe das Problem ja schon in ein paar Artikeln angesprochen - es ist verdammt schwierig das richtige zu tun wenn die Bevölkerung (oder ein lauter Teil davon) das nicht will.

Klar kann man das so machen wie es die Grünen machen: Verbote raushauen und die dann mit der einem übertragenen Macht durchsetzen. Dafür ist Macht ja schließlich da. Aber ist das so klug?

stick figure shackled to big book created by Microsoft Bing Image Creator

Als meine Mutter kurz nach meiner Geburt auf der Entbindungsstation lag, hat sie einen Artikel in der Zeitschrift Eltern gelesen, bei dem es um eine Bauernfamilie ging deren Kinder alles Einserschüler waren. Und gefragt nach dem Geheimnis bereitwillig gesagt haben, dass sie niemals Zwang ausgeübt haben, also nie gesagt haben "Du musst". Und das hat sie sich zu Herzen genommen.

Continue reading "Du musst - weil - darfst"