Skip to content

Der ideale Handwerker

Nachdem ich jetzt sicher einen ISTP kenne und mit einer Menge anderer Handwerker zusammengearbeitet habe, denke ich dass es Zeit ist, etwas über die Beziehung zwischen INTJ und Handwerk zu schreiben. Der Titel der ISTPs ist "Der Handwerker", aber sind sie auch die Besten um etwas zu bauen? Sicher, jede Menge Handwerker haben diesen Typ und machen jeden Tag etwas mit den Fähigkeiten die sie gelernt haben. Weil "Zeit ist Geld" gilt, muss schließlich zügig gearbeitet werden. Etwas anders ist das bei größeren Projekten, dort wird immer mehr entscheidend das große Ganze, wo man herauskommt wenn man an einer Stelle anfängt und dann wird es kompliziert. Nachdem ich mit professionellen Handwerkern die letzten Monaten gearbeitet habe kann ich nur sagen, das das ein ständiger Kampf war, dass erst denken - dann schrauben besser wäre. Als INTJ ist das der natürliche Weg etwas anzufangen was ich so vorher noch nicht gemacht habe. Ich überlege erstmal, baue alles im Kopf zusammen und erst nachdem das Ergebnis die Anforderungen erfüllt fasse ich mein Werkzeug an. Der nächste Punkt ist, dass ich ein Perfektionist (Enneagramm Eins) bin - meine Vorstellung ist so dass es nicht einfach ist, es eben noch besser zu machen und das ist mein Ziel. INTJs haben eben die Zielstrebigkeit und Vielseitigkeit um zu diesem Punkt zu kommen, egal welcher Aufwand dafür nötig ist. SPs sind anpassungsfähig wenn etwas nicht nach Standard läuft, es fehlt ihnen aber an Verständnis für das Gesamtbild. SJ schauen vielleicht danach, sind aber zu steif und schnell verunsichert wenn es nicht so läuft wie geplant. Das zeigt sich auch im Gebrauch von Werkzeug. Wenn ich etwas machen muss und das passende Werkzeug ist irgendwo sonst im Gebäude macht es mir nichts aus ein paar Minuten zu investieren um dahin zugehen und etwas auf dem dann schnellsten und einfachsten Weg zu machen. Ein SP wird eher das Werkzeug benutzen was er gerade in der Hand hält - was dann meistens schlechter geht und langsamer ist. Und wegen diesem ständigen Drang etwas zu verbessern bin ich oftmals hin- und hergerissen zwischen dem Mangel an Zeit um diese Verbesserungen zu machen und der Freude an diesen Verbesserungen, so diese denn gemacht sind. Und normalerweise frage ich mich dann, warum ich das nicht schon viel früher angepackt habe. Bei S-Typen ist dieser Drang nach Verbesserung eher wenig bis gar nicht ausgeprägt und das macht einen großen Unterschied.

Der nächste Punkt ist die Aneignung von einer Menge Fähigkeiten. Die meisten Handwerker können das was sie können, was man ihnen gezeigt hat und das ist schon sehr spezialisiert. INTJs haben Introverted Intuition als treibende Kraft und das macht einen großen Unterschied weil diese Funktion ständig dazulernt, alles in ein großes Informationsnetzwerk packt und auf neue Situationen anwendet. Und ich erwähnte schon die Zielstrebigkeit - also hat man ein nicht aufzuhaltende Lernmaschine. Als ich mich entschloss, die Modell-Lokomotive fertigzubauen, die mein Vater angefangen hat habe ich dieses Projekt innerhalb von drei Jahren durchgezogen und jeden Tag daran gearbeitet, selbst wenn es nur für eine Stunde war. Er hat das Projekt beim Kessel gestoppt der geschweißt werden musste was er nicht konnte. Auf der anderen Seite habe ich mich informiert, ein WIG-Schweißgerät gekauft, verschiedenen Schrott zusammengeschweißt bis meine Nähte ordentlich ausgesehen haben und habe das Ding gebaut. Das mache ich mit jeder Fähigkeit, die ich nicht habe, aber für ein Projekt brauche. Nur wenn die Recherche zeigt dass man entweder teure Ausrüstung braucht oder jahrelange Erfahrung, akzeptiere ich "kann ich nicht" und suche ich mir jemanden, der es für mich macht. Die Innenseite der Feuerbüchse des besagten Kessels war sehr eng und ich habe bei den Ecken etwas gepatzt, die dann undicht waren. Beim WIG-Schweißen geht nichts mehr wenn das Schweißbad anfängt zu blubbern weil es mit Sauerstoff in Berührung kam. Und weil man viel Erfahrung zum Elektrodenschweißen braucht habe ich mir das machen lassen.

Zurück zur Anfangsfrage: SPs sind gute Handwerker für jeden Tag. Aber wenn man die bestmögliche Lösung braucht, die in ein Gesamtkonzept passt, das nicht Routine ist und man es erledigt haben will: versuche es mit einem INTJ. Wenn sie praktisches Talent haben, können sie die idealen Handwerker sein.

Und noch ein letztes Wort zu einem Vlog auf Youtube: "INTJs sind sehr kritisch und haben eine hohe Meinung von sich selbst": Die Gegenfrage ist: Warum sollte man etwas von jemand anderem freudestrahlend annehmen, wenn man es nicht akzeptieren würde wenn man es selbst gemacht hätte? Wir haben keine zwei verschiedenen Maßstäbe, wir beurteilen jeden wie uns selbst. Und wir können eben nicht anders als nach diesen hohen Standards zu leben. Und das heißt eben, dass es keinen einfachen Weg gibt, etwas noch besser zu machen. Ich kann nicht sagen, wie oft ich schon etwas wieder auseinandergebaut habe, weil ich einen Weg gefunden habe, es besser zu machen. Und wundere dich nicht, wenn dein INTJ mürrisch ist wenn du ihm etwas gibst, bei dem er schon auf den ersten Blick sieht dass er es wieder halb auseinanderbauen und neumachen muss weil es nicht so ist wie es sein sollte. Wie bei allen anderen Typen ist das etwas was man nicht von der Persönlichkeit abtrennen kann. Wir stellen uns etwas vor, denken darüber nach und machen das dann, und wenn es eben nicht auf den ersten Versuch klappt, dann versuchen wir es so lange wie nötig. Wenn wir nicht so denken würden, wären wir keine INTJs. Und wenn wir etwas machen, dann haben wir auch einen Grund dafür. Wir sind keine Übermenschen und wenn du etwas entdeckst, was wir übersehen haben werden wir das gerne berücksichtigen. Entweder war es ein Fehler dann werden wir ihn freudig korrigieren, oder es ist etwas wo mehrere Meinungen möglich sind und dann diskutieren wir gerne über die Vor- und Nachteile. Aber nörgele nicht herum, wenn du keine bessere Lösung hast: Das hilft gar nicht. Wenn du es besser kannst und auch erklären kannst warum es besser bist, wirst Du gerne angehört. Habe ich eine hohe Meinung von mir selbst? Vielleicht. Aber das ist eigentlich nicht das, was wir wollen, ich will nur mit jemandem zusammenarbeiten, der die gleichen hohen Maßstäbe hat. Und manchmal klappt das auch - zum Beispiel habe ich den Bigint Datentyp verbessert, den jemand für Freebasic geschrieben hat. Jetzt bekomme ich Verbesserungen und Fehlerbehebungen von einem neuen Enthusiasten, der noch gründlicher ist als ich. Ich habe ihn nur am Anfang etwas gebremst um herauszufinden ob er Recht hat - jetzt bin ich sehr froh über seine Mitarbeit.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen