Skip to content

Sigma Alpha

Heute hatte ich mal wieder ein 1a Beispiel dafür, was es bedeutet, ein INTJ zu sein der sich in der sozialen Struktur als Sigma Alpha (Sarah Reynolds: The elusive Sigma Male und the Mysterious Sigma Female) einsortiert. Mein Onkel ist ein Fan von alten Flippern und vor mittlerweile neun Jahren oder so hat ihm ein Händler einen geliehen damit er diesen im Simulator nachbauen kann. Seitdem stand er bei uns im Lager. Nachdem da so viel Zeug steht habe ich mal freundlich nachgefragt ob dieser auch mal wieder abgeholt wird und heute sollte das dann der Fall sein. Es kam dann ein älterer Herr mit einem gemieteten Sprinter und sonst - nix. Er hatte wohl kurz vor Trier einen Defekt an seinem Wagen und musste einen Mietwagen nehmen. Warum er dann sein Werkzeug nicht umgeladen hat weiß ich nicht, jedenfalls ist er sozusagen nackt hier aufgetaucht. Er hatte dann auch von Flippern nicht viel Ahnung und mein Onkel (ENFJ) hat mit ihm dann viel geredet während es darum ging das Ding zu verladen. Ich hatte im Lager zu tun und wollte mich eigentlich da heraushalten. Eigentlich …

Kurz und gut, ich konnte dem Trauerspiel nicht lange zusehen. Er wusste zwar noch, dass man das Rückenteil abschraubt und nach vorne umkippt, aber es fing schon damit an dass ich nach einem passenden Schraubenschlüssel gefragt wurde. Spätestens als sie den Schaumstoff zum Polstern aber so unter das Backpanel gelegt haben das die Glasscheibe (quasi unersetzlich wertvoll) Druck bekam musste ich dann eingreifen um die Leute vor sich selbst zu schützen. Ich habe also in den Verpackungsmüll gegriffen um an den strategischen Stellen Polsterung anzubringen und dann habe ich schweren Herzens auch einen von meinen Spanngurten geopfert (mit dem Versprechen ich bekäme ihn zurück, warten wir es mal ab ..) um das ganze sicher zu fixieren. Ich habe dann kurzerhand meine Werkzeugtasche geholt und die weitere Zerlege- und Verladungsaktion koordiniert. Das Problem bei diesen Kleintransportern ist nämlich das, dass man in ihnen ab Werk nicht richtig was fixieren kann, wenn man überhaupt nichts dabei hat schon gleich gar nicht. Ich habe dann aber passendes Material gefunden mit dem ich die ganze Kiste unterlegt habe was gleichzeitig auch einen guten Antirutsch-Effekt gab.

Worauf ich hinauswill: Für einen NJ bei einem Kunden wäre das für mich der Alptraum schlechthin, ich würde mich glatt in den Boden schämen. Gut, ich musste bei Kunden auch schon mal was schnorren, aber das waren so gebräuchliche Sachen wie Handtücher, Staubsauger oder Bleistifte die man in jedem Haushalt findet. Jedesmal wenn ich auf Montage war und ich stieß auf Probleme bei denen ich mir nicht sicher war ob ich sie lösen konnte bekam ich kalte Schweißausbrüche. Das ist auch mehr oder weniger die Ursache dafür dass ich jetzt so an die 250 Stunden in den Ausbau meines Servicewagens investiert habe. In meinem Transporter habe ich so ziemlich alles dabei was ich brauchen könnte - was im Umkehrschluss auch bedeutet dass ich für jede Situation auch das richtige Werkzeug dabei haben müsste. Falls nicht ist noch Platz und ich fülle weiter auf. Professionalität bedeutet zumindest dass man weiß was man da tut und auch richtig ausgerüstet ist und es ist ein gutes Gefühl wenn man bei einem Problem einfach nur zum Auto gehen muss und das richtige herausholen muss. Das vorausschauende Denken und die gründliche Planung wie das alles unterzubringen ist - und auch die Optimierung nach den ersten Testläufen - das ist alles so typisch INTJ. Und für einen Sigma ist es so typisch sich erst mal nicht einzumischen wenn es mich nicht direkt betrifft, aber Verantwortung zu übernehmen wenn andere Menschen in ihr Verderben rennen. In dem Fall wäre das Teil garantiert nicht in dem Zustand angekommen wie es verladen worden ist. In dem Fall hat man mich auch machen lassen, wenn es aber Sturköpfe sind die meine Einmischung nicht wollen ist es mir auch egal.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.
E-Mail addresses will not be displayed and will only be used for E-Mail notifications.

To prevent automated Bots from commentspamming, please enter the string you see in the image below in the appropriate input box. Your comment will only be submitted if the strings match. Please ensure that your browser supports and accepts cookies, or your comment cannot be verified correctly.
CAPTCHA

Formular-Optionen