Skip to content

Ich will Spaß

So einfach wie das klingt bin ich wirklich an einem Punkt wo man einfach nur noch irgendwas im Leben haben will was Spaß macht. Aber leider sieht das ganz, ganz düster aus. Das fängt schon an, dass mir ständig kalt ist, kein Wunder bei Minusgraden außen und einer kaputten Heizung. Die paar Elektroheizer sind da auf verlorenem Posten. Und wenn man dann aufsteht, dann hat man es nur mit kaputten Sachen zu tun die instandgesetzt werden müssen. Bei mir gilt nicht 2G oder 3G, sondern 3V: verschlammt, verrostet, verschimmelt. Macht ganz sicher auch keinen Spaß.

Entwicklung meiner Schnellschach-Wertung
Entwicklung meiner Schnellschach-Wertung

Und sonst klappt auch nichts. Als Freizeitbeschäftigung bleibt mir nur Schach, das kann man auch abends im Bett machen, das ist so ziemlich der einzige Ort der noch warm ist. Und da geht es auch nicht voran beziehungsweise sogar eher abwärts. Vor ein paar Wochen als ich die 1675 erreicht habe da gab es noch einen Aufwärtstrend und die 1700 lagen in Reichweite. Stattdessen ... eine Niederlage folgt der nächsten. Da kauft man sich extra für 20€ ein Schachbuch, aber der versprochene neue Schwung bleibt aus, stattdessen gibt es drei Niederlagen am Stück. Ich will mein Geld zurück! Und das hier ist Schnellschach, im Blitz sieht es noch viel schlimmer aus, da komme ich über die 1250 nicht darüber hinweg. Entweder bin ich wirklich so schlecht und die Lichess-Schnellschachwertung ist überhöht oder ich werde mit verkürzter Bedenkzeit dramatisch schlechter. So oder so schlecht.

Continue reading "Ich will Spaß"

Staatsverständnis und Machtbedürfnis

Viele meiner Artikel werden von äußeren Ereignissen ausgelöst. In diesem Fall ist das ein Zeitungsbericht über das Online-Treffen von Biden und Xi Jinping in dem es auch um Taiwan ging. Die Chinesen haben ja schon mehrfach angedroht, Taiwan zu erobern sollte sich dieses für unabhängig erklären. Der Witz an der ganzen Sache ist ja der, dass sie ihre Unabhängigkeit gar nicht erklären müssen, da sie überhaupt nie Teil der Volksrepublik China waren. Als Mao 1949 die Volksrepublik China ausgerufen hat war Taiwan immer noch unter Kontrolle der Kuomintang. Aber die Volksrepublik besteht darauf, die Souveränität über Taiwan zu haben.

Irgendwie frage ich mich, was der ganze Scheiß überhaupt soll. Zuallererst muss man sich ja fragen, wofür man einen Staat überhaupt braucht. Die Frage ist ja einfach zu beantworten: Es gibt vieles, was ein Individuum oder eine kleine Gruppe von Menschen nicht alleine realisieren kann, deshalb schließen sich Menschen unter dem Dach einer gemeinsamen Organisation zusammen. Einer alleine braucht keine Straße und kann auch keine bauen, ein Gemeinwesen kann das. Unter diese Rubrik fallen viele staatliche Aufgaben wie Verteidigung oder auch soziale Absicherung. Grundsätzlich macht die Staatenbildung also Sinn.

Continue reading "Staatsverständnis und Machtbedürfnis"

Realitätsfremd

Pünktlich zum Wintereinbruch kursiert mal wieder die passende Pressemeldung:

Es ist verlockend: Beim Eiskratzen den Innenraum im Auto und damit die ausgekühlten Scheiben schon mal etwas anwärmen, indem man den Motor laufen lässt. Das schadet aber der Umwelt und macht unnötigen Lärm und wird deshalb mit einem Bußgeld von bis zu 80 Euro bestraft, warnt der ADAC.
Lieber plant man genügend Zeit für das Eiskratzen ein. Und immerhin wird einem bei der Bewegung selbst etwas wärmer. Nur ein Guckloch freikratzen reicht aber nicht. Sind die Scheiben nicht komplett klar, droht ein Bußgeld von 10 Euro.

Ich frage mich nur wie das gehen soll, das ist so eine Situation wo man ein Bußgeld bekommt, egal was man macht. Lässt man den Motor aus und fährt los, muss man ein paar Meter weiter rechts ran fahren (was potentiell gefährlich ist und den Verkehr behindert) und dann trotzdem warten bis das Auto warmgelaufen ist. Das Problem ist ja nicht das Eis außen, sondern der eigene Atem der an den tiefgekühlten Scheiben von innen anfriert. Und das bekommt man nur in den Griff sobald die Fensterlüftung/heizung funktioniert, man kann ja schlecht die Luft anhalten bis der Motor warm ist.

Continue reading "Realitätsfremd"

Pfusch

Eigentlich habe ich wichtigeres zu tun, aber es beschäftigt mich so sehr dass ich diesen Artikel jetzt schreiben muss. Solange mir die Sätze sowieso schon im Kopf herumgehen. Ich bin immer noch bei den Aufräumarbeiten nach der Hochwasserkatastrophe und ständig kommt mir irgendein Pfusch entgegen, den Handwerker vor langer Zeit gemacht haben. Dieser hier war besonders ärgerlich:

Unvollständiges Schutzrohr
Unvollständiges Schutzrohr
Continue reading "Pfusch"

Niedergang der Kirche

Heute war ja Allerheiligen mit der jährlichen Gräbersegnung. Und dabei war nur allzu deutlich zu erkennen, dass sich die katholische Kirche in einem dramatischen Niedergang befindet. Früher gab es dazu ein Hochamt, eine Prozession, einen Chor, sechs Meßdiener, Pastor und Küster. Dieses Jahr war es eine ein-Frau-Veranstaltung mit einer Diakonin.

Aus meiner Sicht muss ich aber sagen, dass es die Kirche selbst schuld ist. Ich war von Jugend an sehr in der Gemeinde engagiert, war Meßdiener, Vorbeter, Organist und manchmal auch mehreres gleichzeitig. Nur hat es mich geärgert dass ich als Fotograf in den wenigsten Kirchen fotografieren durfte und man mich in Straßburg sogar aus dem Dom geworfen hat und als Organist hätte ich ja nur zu gerne auf den großen Dingern gespielt. Nach moderner Betrachtungsweise sollte sich da ja was machen lassen wenn man in einem Verein mehrere Tausend Euro Jahresbeitrag bezahlt. Ich bin aber der Mensch der nicht still und leise den Abgang macht sondern ich gebe jedem vorher noch eine Chance. In diesem Fall also mit einem Brief an die höchsten Autoritäten, meinen Bischof und dem Papst persönlich:

Continue reading "Niedergang der Kirche"

Staatshaftung

Das hier wird einmal ein politischer Artikel, ausgelöst von diesem Zeitungsartikel und meinen eigenen Erfahrungen die mir dann nochmal schmerzhaft bewusst werden. Hier hat also eine Verbandsgemeindeverwaltung gegen die Bundesrepublik Deutschland geklagt und verloren. Der ganze Spaß hat dann noch einen hohen fünfstelligen Betrag gekostet. Und ich hätte ihnen vorher sagen können dass das nichts wird.

Artikel im Trierischen Volksfreund vom 13.10.2021
Artikel im Trierischen Volksfreund vom 13.10.2021
Continue reading "Staatshaftung"

Ist es doch Asperger?

Person auf Dock
Foto von Gabriela Palai auf pexels.com
Ich habe es hier in diesem Blog schon ein paar mal erwähnt: praktisch alle INTx dürften autistische Züge haben. Bisher dachte ich, dass es so schlimm bei mir nicht ist, aber alleine die Tatsache dass ich diese latenten Probleme habe mit "der Welt" klarzukommen, dass diese nicht für mich gemacht ist bringt einen ja zum Nachdenken. Noch dazu wenn man sich Videos über Asperger-Autisten ansieht und die für mich noch völlig "normal" sind - was ja für einen verschobenen Standpunkt steht. Continue reading "Ist es doch Asperger?"